Organisieren Sie eine Vorführung des Films

 

Ziel des Projektes Silent Snow ist es, Aufmerksamkeit für die Umweltverschmutzung zu generieren, die durch nur sehr langsam abbaubare Schadstoffe verursacht wird. Diese sind besonders gefährlich, weil sie lange in der Natur verbleiben und sich allmählich überall anreichern.

 

Das Projekt besteht aus mehreren Teilen: Zunächst aus einem Kurzfilm und einem längeren Dokumentarfilm, beide vom niederländischen Regisseur Jan van den Berg. Hinzu kommt Arbeitsmaterial für Schulen sowie diese Webseite. Das Projekt stellt Menschen vor, die am meisten von der Zerstörung betroffen sind. Einer  Zerstörung, die letztendlich – stetig und unaufhaltsam - das gesamte Ökosystem betrifft.

 

Die Protagonistin und Ko-Autorin des Dokumentarfilms, Pipaluk Knudsen-Ostermann: “Die betroffenen Menschen im Film leben ein Leben, welches durch viele Gefahren bedroht wird. Aber sie geben nicht auf und Kämpfen für ihren Traum von einem besseren und gesünderen Leben. Diese Vergiftung betrifft uns alle, aber wir können etwas dagegen tun!”

 

Helfen Sie uns, ein Bewusstsein zu schaffen und engagieren Sie sich in der weltweiten Diskussion über die Verwendung von diesen nur sehr langsam abbaubaren Schadstoffen, indem Sie Silent Snow aufführen.”

 

Nutzen Sie dieses Formular, um uns von Ihren Ideen und Interessen zu berichten. Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden. Wie melden uns bei Ihnen mit Informationen und Material, das die Aufführung des Films begleitet und zu einem Gelingen beiträgt.

 

Für mehr Informationen über weitere Vorführungen klicken Sie bitte hier.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 










Website by Ragfijn Webservice